NOFIX und NANAH – Auszeichnung für Deutsche Auslandsschulen

November 2015

Filmwettbewerb der Deutschen Auslandsschulen — Zweites Regionalfilmfestival "nordeuropafilmt!" bei up-and-coming 2015:

Die fünf kooperierenden Deutschen Schulen Dublin, Helsinki, Kopenhagen, Oslo und Stockholm reisten mit Schüler_innen und Lehrer_innen nach Hannover um ihre Preisträgerfilme der diesjährigen regionalen Schulfilmfestivals zu zeigen und erneut den NOFIX zu vergeben.

Doch mehr noch: up-and-coming hatte alle Deutschen Schulen weltweit aufgefordert zum Thema — „5 Minuten Leben“ — Filme einzureichen. Sieben Deutsche Schulen sind diesem Aufruf gefolgt: Genf, Hurgada, Lima, Prag, St. Petersburg, Rio de Janeiro und Valencia. Vier dieser Schulen reisten mit Lehrer_innen und Schüler_innen an, um ihren Film auf großer Leinwand zu sehen und vorzustellen.Vergeben wurde erstmalig die NANAH.

Die Preisträger des NOFIX:

"The Very Mysterious Monday Morning" von Sebastian Toomey, Ben Schonfeld | St. Kilian's Deutsche Schule Dublin

"Finland – Finnland – Suomi" von Paula Fritze | Deutsche Schule Helsinki

"Weniger" von Johannes Reiter | Deutsche Schule Stockholm

Der Preisträger der NANAH:

"Bootswerft in Hurghada" von Yassin | Deutsche Schule Hurghada

Lobende Erwähnungen:

"I am us" von Anna Heisterkamp | St. Kilian's Deutsche Schule Dublin

"Cup Song" der Klasse 5a der Deutschen Schule Prag

Die Mitglieder der Live-Jury: Burkhard Inhülsen (Direktor von up-and-coming), Hermann Greuel (Leiter des Nordic Young Short Film Festival, NUFF, in Tromsø) sowie Diane Schüssele (Filmemacherin, Drehbuchautorin, München)

Mehr zu "nordeuropafilmt": hier und hier


Was ist "nordeuropafilmt!" ?

nordeuropafilmt! ist eine Kooperation Deutscher Schulen in Nordeuropa. Sie wurde im Januar 2013 in Oslo gegründet, um die Filmbildung als Teil der Kulturellen Bildung an den Schulen zu fördern.

Kooperierende Schulen sind die Deutschen Schulen in Dublin, Helsinki, Kopenhagen, Stockholm und Oslo.

nordeuropafilmt! organisiert lokale Festivals an den verschiedenen Schulen, führt Filmprojekte durch, organisiert regionale Schüler- und Lehrerworkshops und diskutiert Möglichkeiten Filmbildung verstärkt an den Schulen durchzuführen.

Bereits 2014 wurde das erste gemeinsame Regionale Filmfestival, bei dem die Gewinnerfilme der lokalen Festivals in den Ring steigen, in Helsinki durchgeführt.

Infos zur Kooperation der Deutschen Auslandsschulen Nordeuropa: http://nordeuropafilmt.wordpress.com/